6 Doppelmoralen eines emotional missbräuchlichen Partners

Beziehungen

Aktie:

Contents

Emotionaler Missbrauch ist eine schwerwiegende Form der psychischen Gewalt, die in vielen Beziehungen vorkommt. Es ist eine Form der Manipulation, die dazu dient, die Kontrolle über eine andere Person zu erlangen. Ein emotional missbräuchlicher Partner kann eine Reihe von Doppelmoralen anwenden, um seine Ziele zu erreichen. In diesem Artikel werden wir uns die 6 häufigsten Doppelmoralen eines emotional missbräuchlichen Partners ansehen und wie man sich dagegen schützen kann.



6 Doppelmoral Ein emotional missbräuchlicher Partner setzt Sie durch

1. Kontrolle

Ein emotional missbräuchlicher Partner versucht, die Kontrolle über seinen Partner zu erlangen, indem er ihn kontrolliert und einschränkt. Er kann versuchen, seinen Partner zu kontrollieren, indem er ihn dazu zwingt, bestimmte Dinge zu tun oder zu unterlassen, oder indem er ihn daran hindert, seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Er kann auch versuchen, seinen Partner durch Drohungen oder Gewalt einzuschüchtern.

Besorgte Frau sitzt unter einer Decke im Bett

2. Lügen

Ein emotional missbräuchlicher Partner kann lügen, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren. Er kann lügen, um seinen Partner zu überzeugen, dass er etwas tut, was er nicht tun will, oder um seinen Partner dazu zu bringen, etwas zu tun, was er nicht tun will. Er kann auch lügen, um seinen Partner zu verletzen oder zu demütigen.

Ein emotional missbräuchlicher Partner kann sechs Doppelmoralen haben. Er kann zum Beispiel versuchen, seine Partnerin zu kontrollieren, indem er ihr vorschreibt, was sie tun und lassen soll, aber gleichzeitig selbst nicht an die Regeln hält, die er ihr auferlegt. Er kann sie auch dazu bringen, sich schuldig zu fühlen, wenn sie etwas tut, was er nicht mag, aber gleichzeitig selbst nicht bereit sein, sich zu entschuldigen, wenn er etwas falsch gemacht hat. Er kann auch versuchen, sie zu manipulieren, indem er sie dazu bringt, sich schlecht zu fühlen, wenn sie nicht tut, was er will, aber gleichzeitig selbst nicht bereit sein, sich zu ändern. Um dieser Doppelmoral zu entkommen, müssen Sie sich bewusst machen, dass Sie nicht verantwortlich sind für das Verhalten Ihres Partners. Sie können auch versuchen, sich selbst zu schützen, indem Sie saubere Tonabnehmerleitungen verwenden, um sich selbst zu schützen, und gewinne ihr Herz , um eine gesunde Beziehung aufzubauen.

Wütender Mann zeigt mit dem Finger auf Frau

3. Drohungen

Ein emotional missbräuchlicher Partner kann Drohungen verwenden, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren. Er kann Drohungen verwenden, um seinen Partner dazu zu bringen, etwas zu tun, was er nicht tun will, oder um seinen Partner daran zu hindern, etwas zu tun, was er tun will. Er kann auch Drohungen verwenden, um seinen Partner zu verletzen oder zu demütigen.

Paar streitet am Tisch

4. Eifersucht

Ein emotional missbräuchlicher Partner kann Eifersucht verwenden, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren. Er kann versuchen, seinen Partner eifersüchtig zu machen, indem er ihn dazu bringt, sich Sorgen zu machen, dass er eine andere Person bevorzugt. Er kann auch versuchen, seinen Partner eifersüchtig zu machen, indem er ihn dazu bringt, sich Sorgen zu machen, dass er eine andere Person bevorzugt.

Mann hält seinen Kopf, während Frau im Bett liegt

5. Schuldzuweisungen

Ein emotional missbräuchlicher Partner kann Schuldzuweisungen verwenden, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren. Er kann versuchen, seinen Partner dazu zu bringen, sich schuldig zu fühlen, indem er ihn dazu bringt, die Schuld für sein eigenes Verhalten zu übernehmen. Er kann auch versuchen, seinen Partner dazu zu bringen, sich schuldig zu fühlen, indem er ihn dazu bringt, die Schuld für sein eigenes Verhalten zu übernehmen.

Paar liegt schweigend im Bett

6. Verleumdung

Ein emotional missbräuchlicher Partner kann Verleumdung verwenden, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren. Er kann versuchen, seinen Partner zu verleumden, indem er Gerüchte über ihn verbreitet oder ihn öffentlich beschämt. Er kann auch versuchen, seinen Partner zu verleumden, indem er Gerüchte über ihn verbreitet oder ihn öffentlich beschämt.

Paar streitet in der Küche

Schutz vor emotionalem Missbrauch

Es ist wichtig, dass Sie sich vor emotionalem Missbrauch schützen, indem Sie sich bewusst machen, dass Sie nicht allein sind und dass Sie Hilfe bekommen können. Es ist wichtig, dass Sie sich an eine vertrauenswürdige Person wenden, wenn Sie sich in einer missbräuchlichen Beziehung befinden. Es ist auch wichtig, dass Sie sich an eine Beratungsstelle wenden, um professionelle Unterstützung zu erhalten. Es ist wichtig, dass Sie sich selbst schützen, indem Sie sich bewusst machen, dass Sie nicht allein sind und dass Sie Hilfe bekommen können.

Fazit

Emotionaler Missbrauch ist eine schwerwiegende Form der psychischen Gewalt, die in vielen Beziehungen vorkommt. Ein emotional missbräuchlicher Partner kann eine Reihe von Doppelmoralen anwenden, um seine Ziele zu erreichen. In diesem Artikel haben wir uns die 6 häufigsten Doppelmoralen eines emotional missbräuchlichen Partners angeschaut und wie man sich dagegen schützen kann. Es ist wichtig, dass Sie sich vor emotionalem Missbrauch schützen, indem Sie sich bewusst machen, dass Sie nicht allein sind und dass Sie Hilfe bekommen können.

Weiterführende Links

FAQ

  • Was ist emotionaler Missbrauch? Emotionaler Missbrauch ist eine schwerwiegende Form der psychischen Gewalt, die in vielen Beziehungen vorkommt. Es ist eine Form der Manipulation, die dazu dient, die Kontrolle über eine andere Person zu erlangen.
  • Wie kann man sich vor emotionalem Missbrauch schützen? Es ist wichtig, dass Sie sich vor emotionalem Missbrauch schützen, indem Sie sich bewusst machen, dass Sie nicht allein sind und dass Sie Hilfe bekommen können. Es ist wichtig, dass Sie sich an eine vertrauenswürdige Person wenden, wenn Sie sich in einer missbräuchlichen Beziehung befinden. Es ist auch wichtig, dass Sie sich an eine Beratungsstelle wenden, um professionelle Unterstützung zu erhalten.
  • Was sind die häufigsten Doppelmoralen eines emotional missbräuchlichen Partners? Die häufigsten Doppelmoralen eines emotional missbräuchlichen Partners sind Kontrolle, Lügen, Drohungen, Eifersucht, Schuldzuweisungen und Verleumdung.

Tabelle

Doppelmoral Beschreibung
Kontrolle Versucht, die Kontrolle über seinen Partner zu erlangen, indem er ihn kontrolliert und einschränkt.
Lügen Verwendet Lügen, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren.
Drohungen Verwendet Drohungen, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren.
Eifersucht Verwendet Eifersucht, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren.
Schuldzuweisungen Verwendet Schuldzuweisungen, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren.
Verleumdung Verwendet Verleumdung, um seinen Partner zu manipulieren und zu kontrollieren.

Teile Mit Deinen Freunden :